computer-automation.de Ausgabe: 14.02.2017 | 13:39
 
  Autor   Lieber Leser,

Glückwunsch! Als Ingenieur haben Sie gehaltstechnisch ein gutes Händchen bewiesen! Aktuelle Zahlen der Online-Jobbörse Stepstone zeigen dies. Im Gehaltsreport 2017 vergleicht sie die Verdienste von Fach- und Führungskräften diverser Berufsgruppen in Deutschland. Auch zeigt der Report, wie sich die Wahl der Branche und der geografische Sitz des Arbeitgebers positiv auf das Gehalt auswirken können.

Neben dem finanziellen Aspekt muss natürlich auch der "Wohlfühlfaktor" am Arbeitsplatz stimmen. Was die Werker diesbezüglich im Zeitalter von Industrie 4.0 zu erwarten haben, wollen Fraunhofer und die Universität Stuttgart im kürzlich eröffneten 'Future Work Lab' erlebbar machen. Computer&AUTOMATION hat in einer Bilderstrecke zusammengestellt, was konkret hinter diesem "Innovationslabor für Arbeit, Mensch und Technik" steckt.

Ihre Davina Spohn
 
 
 
   
  Anzeige  
 
 
 
 News 
 
  
    Siemens
Durchbruch beim 3D-Druck

Siemens macht weiter Fortschritte beim 3D-Druck: Das Unternehmen gibt den ersten erfolgreichen Test für additiv gefertigte Gasturbinenschaufeln unter Volllast bekannt. mehr…
 
 
   
  Gehaltsreport 2017
Wo Akademiker am besten verdienen

Welche Studiengänge bieten die besten Zukunftschancen bezogen auf das Gehalt? Wie schneiden Ingenieursabsolventen im Vergleich zu anderen Fach- und Führungskräften beim Verdienst ab? Aktuelle Zahlen gab jetzt die Online-Jobbörse in ihrem Gehaltsreport 2017 bekannt. mehr…
   
 
   
  Carolo-Cup
Wettkampf der autonomen Modellfahrzeuge

Beim Carolo-Cup traten studentische Teams mit ihren selbst entwickelten und autonom fahrenden Modellfahrzeugen gegeneinander an. Dabei zählte jedoch nicht nur die Geschwindigkeit. mehr…
   
 
   
  'Future Work Lab' eröffnet
Industriearbeitsplatz der Zukunft erleben

Wie wird die Industriearbeit der Zukunft aussehen? Einblicke möchte Fraunhofer zusammen mit der Universität Stuttgart im 'Future Work Lab' geben, das Bundesforschungsministerin Dr. Johanna Wanka Anfang Februar 2017 eröffnet hat. mehr…
   
 
   
  Fraunhofer-Projekt 'SmartDe's@Work'
Smart Devices für eine digitale Produktion

Das Konsortium 'SmartDe's@Work' ist im Januar mit dem Ziel gestartet, Smart Devices im Produktionsumfeld nutzbringend einzusetzen. Dafür erhält das Projekt jetzt Unterstützung von der Bayerischen Forschungsstiftung. mehr…
   
 
   
  Plagiarius 2017
Produktfälscher am Pranger

Die Aktion Plagiarius hat am 10. Februar zum 41. Mal den gleichnamigen Schmäh-Preis an Produktfälscher und Nachahmer verliehen. Neben Konsumgütern gehören auch immer wieder Industriekomponenten zu den gefälschten Produkten. So auch in diesem Jahr. mehr…
   
 
   
  Fraunhofer-Institut IFF
App entlarvt Inhaltsstoffe

Eine von Fraunhofer-Forschern entwickelte App lässt Nutzer direkt in Objekte hineinschauen und zeigt deren Inhaltsstoffe an. Dadurch können zum Beispiel Äpfel auf Pestizid-Rückstände untersucht werden. mehr…
   
 
   
  Anzeige  
 
 
 
 Fachartikel 
 
  
  Engineering
Raum für Diskussionen

Bei der Entwicklung von Cyberphysischen-Systemen steht das klassische Entwicklungskonzept dem agilen gegenüber. Das führt zu Problemen zwischen den unterschiedlichen Dis­ziplinen, die ein '­Interaction Room' lösen kann. mehr…
   
 
   
  Maschinenschutz
Neue Ansätze der Betriebsartenwahl

Ein Betriebsartenwahlschalter ist an fast allen Maschinen vorhanden – meist in Form eines ­Schlüsselschalters. Künftig wird vermehrt eine sicherheitstechnische Bewertung der Betriebsartenwahl gefordert werden. Was heißt das in der Praxis? mehr…
   
 
 
 Produkte 
 
  
  Router
MQTT-Protokoll integriert

Die Monitoring App für die Routerserien 'Imon', 'EBW' und 'Moros' von Insys icom gestattet die effiziente Überwachung von Steuerungen und anderen IP-fähigen oder analogen Geräten, die mit den Routern verbunden sind. mehr…
   
 
   
  Human Machine Interfaces
IP67 dank adhäsiver Schutzfolie

Die HMI-Modelle Open Frame GOT2000 von Mitsubishi Electric erreichen mittels einer adhäsiven Schutzfolie für das Bedienfeld auf der Vorderseite die Schutzklasse IP67. mehr…
   
 
   
  Software
Prozess- und Produktdaten auslesen

Softwarekonzepte für Industrie 4.0 zeigt Infoteam Software mit dem vereinfachten und funktionsfähigen Modell einer vernetzten Kommissionierungsanlage. mehr…
   
 
   
  Distanzsensoren
Trotzen Fremdlicht, Regen, Schnee und Nebel

Der Long-Range-Distanzsensor Dx1000 von Sick ermöglicht Distanzmessungen selbst bei Fremdlicht, Regen, Schnee und Nebel. Dank Infrarot-Messlaser eignet er sich insbesondere für ... mehr…
   
 
   
  Steckverbinder
Für IP20-Ethernet-Verbindungen

Harting bringt den ix Industrial auf den Markt, der nach Unternehmensangaben "einen neuen Standard für IP20 Ethernet-Verbindungen" setzt. Bisheriger Inbegriff der Ethernet-Schnittstelle in IP20-Umgebung ist der RJ45-Steckverbinder. mehr…
   

 
  computer-automation.de Newsletter: ummelden | anmelden  
       
  © 2017 WEKA FACHMEDIEN GmbH

Dieser Newsletter ist für Sie als Bezieher kostenfrei und jederzeit kündbar, ohne dass Ihnen dafür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Impressum  
 
  Blick ins aktuelle Heft  
 
  Heftarchiv
Sie suchen Artikel aus der kürzlich erschienenen Februar-Ausgabe oder welche aus den Ausgaben zuvor? Unser Heftarchiv hilft Ihnen weiter!
   
 
 
  Die meistgelesenen Artikel  
 
   
 
  1. ABB-Zahlen: Das Marktumfeld bleibt schwierig  
 
   
  2. Industrie 4.0: Firmware-Update über IO-Link  
 
   
  3. Audi - Die Zukunft heißt 'Modulare Montage'  
 
 
  Teilnehmen und gewinnen  
 
  Studie: Steuerungstechnik - was industrielle Anwender erwarten  
 
   
 
  Ziel der Studie von Computer&AUTOMATION ist, den Status quo sowie die kommenden Trends bei industriellen Steuerungen und insbesondere deren Programmierung aus Anwendersicht zu untersuchen. Jetzt teilnehmen und ein Smartphone Galaxy S7, ein Tablet Galaxy Tab S2 oder eine Smartwatch Gear S2 Classic gewinnen!